Curriculum Vitae Dr. Julia Lind

Studium

2006-2011 Studium der Theaterwissenschaft und Deutschen Philologie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Universität Wien
2011 Magister Artium (Titel der Magisterarbeit Die Zeitstücke Alfred Matusches – dramaturgische Konzeption und theatrale Verwirklichung im Kontext DDR)
2013-2017 Promotion im Bereich Theaterwissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz unter dem Titel Alfred Matusche und Lothar Trolle – Grenzgänger des DDR-Theaters

Berufliche Tätigkeiten

2014-2015 Lehrbeauftragte am Institut für Film-, Theater- und empirische Kulturwissenschaft der JGU Mainz
seit 2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Film-, Theater- und empirische Kulturwissenschaft der JGU Mainz
seit 2016 Freie Mitarbeiterin am Gutenberg-Gymnasium Mainz
2017 Lehrauftrag an der Universität Koblenz-Landau für den lehramtsbezogenen Zertifikatsstudiengang Darstellendes Spiel/Theater
Organisation und Leitung von Workshops, Gesprächen und Lesungen
2017 Zeitzeugen-Gespräch mit der Autorin Barbara Honigmann im Rahmen des Seminars "Theater in der DDR"
2016 Lesung und Gespräch mit dem Autor Lothar Trolle im Rahmen des Seminars "Theater des Absurden in Ost und West"
2015 Zusammen mit Caroline Kolisang und Fuad Alidoust Ausrichtung des Workshops "Kultur aus interdisziplinärer Sicht", gefördert vom Forschungsschwerpunkt Historische Kulturwissenschaft der JGU Mainz

 

Stipendien

2013-2014 Promotionsförderung der Stipendienstiftung Rheinland-Pfalz
2013 DAAD-Stipendium für die “Go East”- Summer School in Stettin, Liberec und Prag

Mitgliedschaft

 
seit 2012 Forum Junge Kulturwissenschaften
seit 2016

Gesellschaft für Theaterwissenschaft 

Mitglied der Archiv-AG