Publikationen Yana Prinsloo M.A.

Monographien
2017 Reset Postmodernity? Das (not) doing opinion im Angesicht der ent-sinnten Gegenwart. Marburg: Tectum
Aufsätze
2020 "Über männliche Wehen und fragile Sägeblätter – wenn drei weiße Männer in ihren 40ern einen Workshop leiten." In: Beate Hochholdinger-Reiterer und Alexandra Portmann (Hg.): Festivals als Innovationsmotor? Berlin: Alexander (itw: im Dialog - Forschungen zum Gegenwartstheater 4). (i. E.)
"Affekt als Effekt - eine kritische Lesart von Judith Butlers performativen Theorie der Versammlung anhand von Kendall Jenners Pepsi-Konsum." In: Miriam Flemming, Jochen Lamb, Julia Stenzel, Noa Winter: Praktiken in/der Versammlung. Körper - Medien - Zeugenschaft. Berlin: Neofelis (i.E.)
"Das Smartphone als Immersions-Verstärker? Zur immersiven Erfahrung in Romeo Castelluccis The Parthenon Metopes und Anne Imhofs Faust." In: Cahiers d’Études Germaniques (CEG, Nr. 79). Aix-en-Provence: Presses universitaires de Provence. (i. E.)
2017 "Inceptionsm: Ein Akteur des 21. Jahrhunderts." In: SYN. Magazin für Theater-, Film- und Medienwissenschaft 15, 59-68.
Artikel
2020

"Vom Zuschauerraum mitten ins Geschehen – wie der Trend des Immersiven das Gefälle zwischen AkteurInnen und ZuschauerInnen verändert.“ In: Neue Zeitschrift für Musik (01/2020). Mainz: Schott Music.

2019 Sammelrezension: Politik und Partizipation im Theater." In: MEDIENwissenschaft (03/2019). Marbug: Der Schüren Verlag, S. 286 - 289.

"Experten des Klangs. Ausweitung der Kampfzone - wie die Rechercheagentur 'Forensic Architecture' die Grenzen zwischen Kunsterfahrung und Faktensuche verwirft." In: Neue Zeitschrift für Musik (01/2019). Mainz: Schott Music.

Gekürzte Version bei field notes erschienen.

2018 „Körper + Tonband = Playback. Zur Ästhetik einer technischen Innovation in Theater- und Performancekunst.“ In: Neue Zeitschrift für Musik (03/2018). Mainz: Schott Music.
„Die Wahrheit re-formieren. Forderungen einer theoretischen und musikalischen Re-Positionierung.“ In: positionen (115/2018). Berlin: Verlag Positionen.
Podiumsdiskussionen, Publikumsgespräche
2020 „Reanimieren, reinszenieren & redegieren“, Führung und Gespräch zur Ausstellung Uriel Orlow – Conversing with Leaves, 19.02.20, Kunsthalle Mainz.
2019 „Hinter den Kulissen“, Führung und Gespräch zur Ausstellung Latifa Echakhch – Freiheit und Baum, 07.10.19, Kunsthalle Mainz.