Lehrveranstaltungen

HS. Ästhetik des Gegenwartstheaters: Positionen zeitgenössischen Regietheaters

Univ.-Prof. Dr. Friedemann Kreuder

Kurzname: HS Gegenwartstheater
Kursnummer: 05.155.16_920

Inhalt

Ausgehend von Aufzeichnungen / aktueller Inszenierungen / an Theatern des Rhein-Main-Gebiets soll eine kulturhistorische Ortsbestimmung der genannten Regisseure, ihrer Theaterbegriffe und ihrer Ästhetiken versucht werden. Zu diesem Zweck werden einschlägige theaterwissenschaftliche Ansätze zur Theoretisierung und Historisierung zeitgenössischen Theaters (Fischer-Lichte, Ästhetik des Performativen; Lehmann, Postdramatisches Theater; Fiebach, Manifeste europäischen Theaters) auf ihre Validität hinsichtlich der Diskussion der ausgewählten Aufführungen überprüft.

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt

Semester: WiSe 2020/21