Verena Caspers M.A.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Forschungsschwerpunkte:

  • Theater und Ökonomie/Ökonomie des Theaters
  • Theateravantgarden des frühen 20. Jahrhunderts
  • politisches Theater

Ü. Aspekte des Performativen: Lachen

Verena Caspers M.A.

Kurzname: Ü Aspekte Performat
Kursnummer: 05.155.16_830

Voraussetzungen / Organisatorisches

Falls Sie die Ü. Intermediale und interkulturelle Perspektiven der Theaterpraxis (Beifach-Modul 06) im gleichen Semester besuchen wie die Ü. Aspekte des Performativen (Beifach-Modul 04) kommt es zu Problemen bei der Anmeldung in JOGU-StINe. Bitte kommen Sie in diesem Fall während der Lehrveranstaltungsanmeldephasen in die Sprechstunde Ihrer Lehrveranstaltungsmanagerin.

Inhalt

Das Lachen ist eine anthropologische Grundeigenschaft, essentiell für das emotionale Ausdrucksverhalten des Menschen. Es kann die körperliche Reaktion auf eine komische Situation oder ein Abwehrmechanismus gegen Angstzustände sein, gemeinschaftsstiftend oder demütigend, fröhlich oder bösartig.

Diese Übung widmet sich der Vielfalt und Ambivalenz des Lachens. Material über Kulturphänomene wie die Lachkultur des Mittelalters, den Slapstick des Stummfilms oder den gegenwärtigen Lachyoga-Boom – um nur einige mögliche Themen zu nennen – soll vor dem Hintergrund unterschiedlicher Lachtheorien aus Geisteswissenschaft, Soziologie und Medizin zusammengetragen, diskutiert und teils auch erprobt werden.
Zu Beginn des Semesters wird ein ca. einstündiges verpflichtendes Vorbereitungstreffen am 18.04.2019 um 9 Uhr im IPP-Raum (hinter der Bibliothek der Theaterwissenschaft im Philosophicum) stattfinden.

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
18.04.2019 (Donnerstag)09.00 - 11.00 Uhr03-816, IPP-Raum, hinter der Bibliothek der Theaterwissenschaft, Philosophicum
25.05.2019 (Samstag)10.00 - 17.00 Uhr02 445 P205
1141 - Philosophisches Seminargebäude
26.05.2019 (Sonntag)10.00 - 17.00 Uhr02 445 P205
1141 - Philosophisches Seminargebäude

Semester: SoSe 2019